Ein Haus für Langzeitplatzierungen:

Wir bieten Wohnplätze für Kinder und Jugendliche, welche über viele Jahre ein zweites Zuhause brauchen, da sie in mehrfach problematischen Lebensverhältnissen stehen. Unsere Aufgabe ist es, Kinder mit schwerwiegenden Verhaltensauffälligkeiten, strukturellen oder emotionalen Verwahrlosungen zu betreuen und zu fördern. Von ihrem ersten ABC bis zur Lehrabschlussprüfung oder von einer eins zu eins Betreuung bis zur Eigenständigkeit. Die Kinder und Jugendlichen besuchen die öffentlichen Schulen. Wo das Schwierigkeiten bereitet, bieten wir intern individuelle schulische Lösungen an. Unser Haus hat keine Schliessungszeiten.

Unsere Freunde und Mitwirkenden:
Die Mütter und Väter, die sich mit uns zusammen um das Wohlsein der Kinder bemühen. Die einweisenden Stellen mit ihren begleitenden Aufgaben. Bund, Kanton und Gemeinden mit ihrer finanziellen Unterstützung. Die Schulfreunde unserer Kinder, welche in unserem Haus ein und aus gehen. Die Nachbarn, die zum Kaffee kommen. Die Lehrerinnen, Therapeuten und Supervisoren, die mit uns am gleichen Strick ziehen.